Maybe Not

Allgemein


Titel: Maybe Not
Original Titel: Maybe Not
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Format: Buch
Seiten: 135
Preis: 7,95€
ISBN: 978-3-423-71725-0

Inhalt

Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette. Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …

Meine Meinung

Warren und eine neue Mitbewohnerin? Nicht wenn es nach ihm geht. Dennoch zieht sie ein. Wer sie ist. Bridgette: zickig, aggressiv und zu Warrens Nachteil muss er sich mit ihr ein Badezimmer teilen. Beide sind nicht gerade begeistert und doch ziehen sich die beiden magisch an...

Mir hat das Buch gut gefallen. Maybe Someday hat mir allerdings besser gefallen, da mehr auf die Charaktere eingegangen wurde. Maybe Not ist ja auch wesentlich dünner mit 135 Seiten.
Dennoch haben mir die Charaktere hier gut gefallen. Anfangs konnte ich mich mit Bridgette nicht so ganz anfreunden, weil sie mir in Maybe Someday ziemlich unsympathisch vorkam. 
Auch hätte ich mir für das Buch gewünscht, dass es ein bisschen mehr nach Maybe Someday spielt, damit man die Beziehung zwischen Bridgette und Warren mehr mitbekommt und die Beziehung zwischen Ridge und Sydney nicht wiederholt wird.

Fazit: 4 von 5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Mir ging es ähnlich mit Maybe Not. Bridgette war mir aus Maybe Someday ein bisschen unsympathisch, wie auch dir, und allgemein finde ich sie sehr kühl. Und für Warren ging es einzig und allein nur darum, wie heiß Bridgette eigentlich ist. Mir fehlten allgemein einfach die Gefühle in dem ganzen Roman, was evtl. auch an der Kürze liegen kann. Und es kam mir so vor, als ob CoHo die Geschichte einfach so "nebenbei" geschrieben hat, denn sie kann das eigentlich vieeeel besser! Bestes Beispiel dafür ist einfach Maybe Someday :D
    Viele liebe Grüße
    Kim von books-are-alive.blogspot.de

    AntwortenLöschen